200 kalorien…

 so viel weniger verbraucht ein Mensch in der westlichen Welt am Tag seit des Siegeszuges von email und co. Musste man früher noch seinen Körper in Sitzungsräume bewegen oder einen klobigen Telefonhörer stemmen – heute genügt es seine Finger über die Tastatur fliegen zu lassen. Erfahren habe ich das von Erwin Rasinger (Hausarzt und Gesundheitspolitiker).

Aber wie viel sind eigentlich 200 Kalorien? Tja – Dank Internet gibt es auch da eine Antwort: http://www.wisegeek.com/what-does-200-calories-look-like.htm

PS: Eigentlich bin ich froh, dass ich 200 Kalorien weglassen kann. Ich weiß nicht wohin ich 1,5 kg Sellerie futtern sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.