alter ego

Wow… Ich blättere gerade in einem neuen Fotobuch, das ich gekauft habe. Robbie Cooper hat Online-Rollenspieler fotografiert und daneben die Bilder ihrer Online-Identitäten abgebildet. Unglaublich faszinierend sind dazu die Texte und Geschichten. Die Geschichte von der dreifachen Mutter, die als Parallel-Identität in second life eine junge, attraktive Frau darstellt und damit in einem Online-Kalender Fotomodell ist. Vom körperlich Schwerstbehinderten, der als Robotermann unerkannt und unbehindert in der Online-Welt mit anderen Menschen Kontakt aufnimmt. Vom Manager, der neben seinem stressigen Bürojob noch einen Clan von virtuellen Kriegern in lineage II befehligt.

Ein spannender Ausgangspunkt, um über Identität und Identitätskonzepte nachzudenken.

Alter Ego: Avatars and Their Creators von Robbie Cooper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.