merci, nicolas sarkozy

Nachträglich vielen herzlichen Dank lieber Ober-Franzose für die Hochzeit mit Carla Bruni. Das war das Beste, das Ihnen und Europa passieren konnte. Weshalb?

Nun erstens kann die Frau singen. Ich verstehe zwar kein Wort französisch, aber seit einigen Tagen summe ich immer wieder die Songs von ihrem letzen Album mit, wenn sie auf der iPod-Playlist auftauchen.

Zweitens: Europa hat viel, aber leider keine gemeinsame Medienlandschaft. Ein geeintes Europa wird aber nie funktionieren ohne sie. Solange die Brüsseler Polit-Spitzen Europa technokratisch verwalten, ohne eine breite Berichterstattung darüber in den Medien, wird die Europäische Identität schwach bleiben.

Sie kann nur gestärkt werden, wenn wir Europäer gemeinsame Geschichten zu teilen beginnen. Wenn wir gemeinsam Krisen bestehen. Aber auch dann, wenn wir den gleichen Kaffeeklatsch besprechen. Dank Carla Bruni und Nicolas Sarkozy können wir das jetzt – Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.