„Sechs Teelöffel Runen“

… so heißt der Beitrag meines Bruders zum Buch „2008 Facetten“ dem Literarischen Jahrbuch der Stadt Linz. Stefan liefert sechs Miniaturen. Sprachlich sehr präzise (Philosophie zu studieren zahlt sich eben aus) und atypischerweise mit humoristischen Zwischentönen. Bin ein wenig befremdet. Ich bin fürs U zuständig – bleib du gefälligst bei deinem E. Wir haben uns doch die Welt irgendwann mal aufgeteilt: Du den Fußball – ich die Politik. Du die Kunst – ich den Witz. Du die Frauen – ich die Tränen. Du den Hautausschlag – ich die Zahnspange.

Aber wenn ich so nachdenke, dann habe ich wohl die Demarkationslinie zuerst übertreten. Ich habe vor zwei Jahren bei einer Veranstaltung des Linzer Frühlings ein paar Textschnipsel von mir vorgetragen. Ätsch. Bin eben schneller als du.

Leider habe ich seither auch Hautausschlag.

_________________________________

„2008 Facetten“ Literarisches Jahrbuch der Stadt Linz 19 € 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.